Veranstaltungen und Schulungen

Archivmitarbeiterin bei einer Schulung

Die Archivberatung bietet regelmäßig Veranstaltungen, Workshops und Schulungen an, die allen Mitarbeiter*innen kommunaler und anderer nichtstaatlicher Archive offen stehen. Wir informieren über aktuelle Entwicklungen und Fördermöglichkeiten im Archivwesen, diskutieren praktische Lösungen in kleineren Archiven und möchten Fachkenntnisse in unseren Schulungen vermitteln.

Ausführliche Informationen zu allen Veranstaltungen und zur Anmeldung finden Sie immer zuerst im Archivtelegramm.
Wir freuen uns über Fragen, Feedback und Anregungen zu unserem Veranstaltungsangebot (per Email an archivberatung@hla.hessen.de)!

    

Arcinsys-Schulungen Herbst 2020

Die Archivberatung bietet auch im Herbst 2020 in Kooperation mit dem Staatsarchiv Darmstadt und dem Hauptstaatsarchiv Wiesbaden wieder zwei Arcinsys-Schulungen an*:

Einsteigerschulung
Inhalte: allgemeine Einführung in die archivfachlichen Grundlagen der Erschließung und erste Schritte beim Erschließen mit Arcinsys (u.a. Anlegen von Beständen und Verzeichnungseinheiten sowie einer Tektonik/Klassifikation)
Veranstalter: Archivberatung Hessen am Staatsarchiv Darmstadt
Termin: 22. oder 29. Oktober 2020 (nach Abstimmung mit den Interessent*innen)

Schulung für fortgeschrittene Arcinsys-Anwender*innen
Inhalte: Vorstellung weiterer Arcinsys-Funktionen (rein anwenderorientiert), Interessensschwerpunkte für einzelne Module/Funktionen können bei der Anmeldung angegeben werden!
Veranstalter: Hessisches Hauptstaatsarchiv Wiesbaden
Termin: 10. oder 19. November 2020 (nach Abstimmung mit den Interessent*innen)

Bitte melden Sie sich bis zum 17. September 2020 per Email (archivberatung@hla.hessen.de) an. Geben Sie dabei bitte die gewünschte Schulung und den von Ihnen bevorzugten Termin (aus den je zwei angebotenen Terminen) an. Die Schulungen werden jeweils an dem Termin stattfinden, für den sich die meisten Interessent*innen angemeldet haben. Die Teilnahme ist für Sie kostenlos.

* Das Angebot richtet sich in erster Linie an Archive, die Arcinsys bereits nutzen bzw. dabei sind, dieses Programm anzuschaffen.

Präventive Bestandserhaltung – Schädlinge und Schimmel

Der diesjährige Workshop der Archivberatung wird sich zwei sehr aktuellen Themengebieten widmen, mit denen sich alle Archivar*innen konfrontiert sehen und deren Relevanz kaum überschätzt werden kann: der Gefahr durch Mikroorganismen und Schädlinge
und deren Vorbeugung und Bekämpfung im Rahmen der Bestandserhaltung.

Schimmel ist im Archiv eine altbekannte, aber stets aktuell bleibende Bedrohung – nicht nur für das Archivgut, sondern auch für die Menschen, die mit ihm umgehen (Arbeitsschutz). Dahingegen hat die Integrierte Schädlingsbekämpfung (IPM = Integrated Pest Management) vor allem durch die Verbreitung des Papierfischchens in deutschen Archiven in den letzten Jahren zunehmend an Bedeutung gewonnen und ist zu einem zentralen Aspekt der Bestandserhaltung geworden.

Beide Themengebiete werden im Workshop praxisnah und unter fachkundiger Vermittlung der Leiterin der Restaurierungswerkstatt im Staatsarchiv Darmstadt, Mareike Vay, vermittelt:
Zunächst werden wir uns den Themen in Form von Impulsvorträgen und Diskussion nähern, bevor das Wissen dann anhand praktischer Übungen (u.a. IPM: Monitoring, Schädlingsbestimmung; Mikroorganismen: Testmethoden, Reinigung; Erstellung eines IPM-Konzepts für ihre Institution) in Magazin und Restaurierungswerkstatt vertieft wird. Auch entsprechende Arbeitsmaterialien werden vorgestellt und Anleitungen vermittelt, um Strategien für das eigene Archiv zu erstellen.

Der Workshop findet am 12. November 2020 von 10:00 bis ca. 17:00 im Staatsarchiv Darmstadt statt und ist für Sie kostenlos.
Anmeldungen sind ab sofort bis zum 30. Oktober 2020 per Email (archivberatung@hla.hessen.de) möglich. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, übersteigen die Anmeldungen die Plätze, wird eine Warteliste geführt. Das genaue Programm wird Ihnen nach der Anmeldung per Email zugeschickt.

Digitalisierung von Archivgut

Am 19.11.2019 fand der Workshop "Digitalisierung von Archivgut - Planung, Nutzen und Präsentation" der Archivberatung im Staatsarchiv Darmstadt statt. Ausgehend von der Frage, wann und zu welchem Zweck Archivbestände digitalisiert werden sollten, wurde in die Planung und Umsetzung von Digitalisierungsprojekten eingeführt. Außerdem wurde mit der Unterstützung mehrerer Expert*innen aus dem Hessischen Landesarchiv über Fördermöglichkeiten und die Präsentation von Digitalisaten einschließlich der damit verbundenen Speicher- und Rechtsfragen informiert.

Die Präsentationen zum Workshop können Sie hier herunterladen. Bei Fragen zu den Inhalten sprechen Sie uns gerne an.

Hessen-Suche